Ratgeber: Hammerbohren

image_pdfimage_print

Bohrarbeiten in Beton, Backstein oder Klinker erfordern neben einer geeigneten Maschine natürlich auch den passenden Bohrer. Standardbohrer, wie sie beispielsweise für Holz verwendet werden sind für derartige Arbeiten nicht geeignet – mit diesen ist es nicht möglich, ein Loch zu erzeugen, es kann sogar die Bohrmaschine beschädigt werden.

Jeder Handwerker kennt die Aufgabe: Es sollen Bohrungen für Dübel (z.B. zum Anbringen für Bilder oder Regale) durchgeführt werden. Als Methode hat sich auch in der professionellen Anwendung das Hammerbohren durchgesetzt, da es hohen Arbeitsfortschritt bei relativ geringem Geräuschpegel ermöglicht.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige grundlegende Tipps zur Auswahl und Anwendung eines Hammerbohrers geben.

Eigenschaften der Bohrmaschine

Hammerbohrer sorgen durch die Hammerbewegung für eine Lockerung des Werkstoffs. Soll jedoch Material mit Poren bearbeitet werden, darf keine Hammerbewegung stattfinden. work-66843_640

Bei der Auswahl der richtigen Bohrmaschine  ist generell auf folgendes zu achten:

  • Einstellmöglichkeit der Geschwindigkeit
  • Hammerfunktion
  • ausreichende Stärke des Motors
  • Tiefeneinstellung
  • ergonomischer Griff

Vor dem Beginn des Bohrens ist es sehr wichtig, die Tiefe einzustellen. Sollte der Bohrer nicht über eine Tiefeneinstellung verfügen, kann die gewünschte Bohrtiefe beispielsweise mit einem Klebeband markiert werden.

ebene2-full-5448cfcc0b115Der passende Hammerbohrer

Entscheidend ist natürlich ebenso die Auswahl des Spiralbohrers. Gerade diese sehr harten Materialien stellen besondere Anforderungen an die Schneidengeometrie und Ausführung. Auch auf die Art der Verbindung zwischen Bohrmaschine und Bohrer kommt es an, schließlich treten beim Hammerbohren sehr große Kräfte auf, die zuverlässig übertragen werden müssen.

Erfahrungen haben gezeigt, dass gerade für diesen anspruchsvollen Einsatz Bohrer ab einem Durchmesser von 12 mm perfekt geeignet sind. In Kombination mit der SDS Max-Aufnahme sorgen derartige Bohrer für ein problemloses Arbeiten und gute Bohrergebnisse.

Wie schon erwähnt, ist die Geometrie der Schneiden sehr wichtig. Die Hammerbohrer von Amboss, welche Sie nun auch bei uns im Shop finden, verfügen über spezielle 4 X-Cross-Schneider. Entstehende Späne werden zuverlässig nach oben befördert, der Bohrer kann sich nicht verhaken und die Bohrung wird sauber.

Für weitere Hinweise zu dieser und anderen Bohrtechniken möchten wir Ihnen den entsprechenden Ratgeberartikel auf baumarkt.de empfehlen.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl des passenden Bohrers für Ihre Zwecke weiter. Neben Bohrern speziell für Stein und Beton verfügen wir auch über eine große Auswahl an Bohrern für Metall, zu welchen wir Sie auf Wunsch beraten. Kontaktieren Sie uns hierzu einfach unter (0) 651 / 98126 666 oder per Mail.

Post Navigation