Hobelmesser – Materialien und Abziehen

image_pdfimage_print

SDC11155Hobelmaschinen gehören in vielen Holzwerkstätten zur Standardausstattung.  Dieses vielseitige Werkzeug eignet sich für die Bearbeitung von Flächen, zum Anfasen von Kanten, Hobeln von Falzen und vielem mehr. Lesen Sie hier mehr zu den verschiedenen Qualitäten bei Hobelmessern und dem richtigen Vorgehen beim Abziehen.

Beim Kauf und der Verwendung von Hobelmessern sollten einige Dinge beachtet werden. Im folgenden Artikel möchten wir Ihnen einige Tipps zu diesem Thema geben. Weitergehende Informationen, z.B. zu den Winkeln bei Hobelmessern erhalten Sie in unserem Hobelmesser-Ratgeber.

Die Wahl der Qualität

An erster Stelle steht natürlich die Wahl der Hobelmesser-Qualität. Hier im Sägeblatt Shop finden Sie Hobelmesser der folgenden zwei Qualitäten:

  • HSS-Hobelmesser (Schnellarbeitsstahl)
  • HM-Hobelmesser (Hartmetall)

Der Hauptunterschied zwischen den zwei Arten besteht in der Schärfe der Schneide. Wenn Sie Wert auf sehr glatte Flächen legen, sollten Sie zu HSS-Hobelmessern greifen – diese sind sehr scharf. Im Gegensatz dazu sind Hartmetall-Hobelmesser weniger scharf, bieten aber eine längere Standzeit. Die mit diesen Messern bearbeiteten Oberflächen sind aber nicht ganz so glatt.

Hobelmesser abziehen

Wenn Hobelmesser doch einmal stumpf geworden sind, was natürlich nur eine Frage der Zeit ist, können diese selbstverständlich nachgeschärft bzw. abgezogen werden.

Als erstes muss der Abziehstein mit Wasser bzw. Öl präpariert werden. Auch ist es wichtig, das Eisen zu fixieren– dies können Sie am besten mit einer Winkellehre bewerkstelligen. Hierbei geht es darum, dass das Messer im selben Winkel abgezogen wird wie es vorgeschliffen wurde.

Wenn das Hobelmesser nur leicht unscharf geworden ist, genügt es für ein Nachschärfen meist schon, die feine Seite des Steins zu verwenden. Die grobe Seite des Abziehsteins sollte  nur zu Anfang verwendet werden, wenn Sie einen größeren Materialabtrag vornehmen möchten.

Als ersten Schritt beim Abziehen muss das Hobelmesser mit der Fase nach unten über den Stein gerieben werden (gleichmäßige, kreisförmige Bewegungen). Danach sollten Sie das Messer wenden und mit der anderen Seite über den Stein ziehen, um den beim Schärfen entstandenen Grat zu entfernen.

Im folgenden Video können Sie sich einen Eindruck vom Schärfvorgang an einer professionellen Schärfstation verfassen:

 

Gerne können Sie sich an unser Service-Team für weitere Fragen zu Hobelmessern und deren Einsatz wenden. Dies können Sie telefonisch oder per Mail tun – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Post Navigation